Hallo an alle
Mein Kochblog ist wieder da. Diesmal wird es aber ein “unser” Kochblog. Ich hab paar Freundinnen die mittippseln und ich freu mich wie Bolle. In den nächsten Tagen werde ich erstmal die “alten” Rezepte vom Vorblog eintragen. Danach geht dann die Erweiterung los. Und unsere Rezepte sind nicht einfach irgendwo abgeschrieben, sondern selbst ausprobiert, verfeinert und angepasst. Sollte dennoch eines der Rezepte gegen ein Urheberrecht verstossen (sowas soll es echt geben *kopfschüttel*) dann meldet euch ruhig bei mir. Ich komme den Änderungswünschen natürlich gerne nach. Und nun .. auf gehts .. Spaß haben, lesen, ausprobieren und dann einfach nur lecker essen.

Petra

gebratene Fleischwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

Zutaten:
1 Fleischwurst im Ring oder 1 – 2 Pakete Fleischwurstscheiben
500 g Kartoffeln
1 Dose Sauerkraut
1 Päckchen Helle Soße

Heute mal ganz einfach weil es viel zu viel zu tun gibt. Außerdem ist es noch günstig. Man kann zugreifen wenn die großen Fleischwürste im Discounter reduziert sind.

Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Sauerkraut in einen Topf geben, nach Bedarf etwas Zucker darübergeben und nach Anleitung zubereiten (in der Regeln mit etwas Wasser paar Minuten erhitzen). Wer es etwas feiner möchte kann vorher noch kleine Speckstücke anbraten und dann ablöschen und dann das Sauerkraut dazugeben und erhitzen.

Fleischwurst in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zur optimalen Ausnutzung der Pfanne empfehle ich die Scheiben nochmals zu halbieren. Etwas Fett in eine Pfanne geben und die Fleischwurst kurz vor Ende der Kochzeit der Kartoffeln von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.

Helle Soße nach Anleitung zubereiten (i.d.R. 250 ml Wasser zum kochen bringen, Pulver einrühren und 1 Minute köcheln lassen). Nach Geschmack mit Kräutern verfeinern.

Kartoffeln abgießen und zusammen mit dem Sauerkraut, der Fleischwurst und der Soße servieren 🙂

Zeitaufwand ca. 20 – 25 Minuten (Kochzeit der Kartoffeln)

Comments are closed.