Quark mit Früchten á la Oma Elisabeth

Gestern hab ich in den Kühlschrank geschaut und hatte noch Quark. Dazu passten hervorragend die Erdbeeren 🙂 Also ran ans Werk.

Quark á la Oma Elisabeth:

Zutaten:
1 großes Paket Quark (500 g)
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
etwas Milch ca. 100 – 150 ml (der eigene Konsistenzwunsch ist da entscheidend *g*, geht also auch mehr oder weniger)

Früchte nach Wahl
etwas Zucker

Quark, Milch, Vanillezucker und Eigelb verrühren. Abschmecken. Evtl. noch Zucker oder Milch zugeben. Gerne statt Milch auch Sahne (wer es verträgt *g*).

Früchte entblättern/entsteinen, in mundgerechte Stücke schneiden und etwas Zuckern.

Quark in ein Schälchen geben, ein paar Früchte darauf, evtl. paar Schokostreusel. Fertig 🙂 Yummi …

Zeitaufwand: 5 Minuten

1 Kommentar

  1. Wofür ist das Eigelb ?
    Ich bin bei rohem Ei immer skeptisch.

Comments are closed.