Hallo an alle
Mein Kochblog ist wieder da. Diesmal wird es aber ein “unser” Kochblog. Ich hab paar Freundinnen die mittippseln und ich freu mich wie Bolle. In den nächsten Tagen werde ich erstmal die “alten” Rezepte vom Vorblog eintragen. Danach geht dann die Erweiterung los. Und unsere Rezepte sind nicht einfach irgendwo abgeschrieben, sondern selbst ausprobiert, verfeinert und angepasst. Sollte dennoch eines der Rezepte gegen ein Urheberrecht verstossen (sowas soll es echt geben *kopfschüttel*) dann meldet euch ruhig bei mir. Ich komme den Änderungswünschen natürlich gerne nach. Und nun .. auf gehts .. Spaß haben, lesen, ausprobieren und dann einfach nur lecker essen.

Petra

deftiger Hefeteig (Pizza – Pizzabrötchen) für den Backautomaten

Zutaten:
300 ml Wasser
1 Eßlöffel Olivenöl
1 Eßlöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe

Zugabe:
Kräuter, Käse, Spinat, Tomaten, Paprika, Salami etc. etc. etc.

Alles bis auf die Zugaben in der o. g. Reihenfolge in den Backautomaten geben. Dann eventuell noch gewünschte Gewürze beifügen und den Backautomaten auf Teigstufe stellen. So kann man ihn gut als Pizzateig nutzen. Alle anderen Zugaben nach dem „Gehvorgang“ unterkneten, nochmal kurz ruhen lassen und dann empfehle ich Pizzabrötchen zu formen und im Backofen bei ca. 170 Grad Umluft in 12 – 15 Minuten auszubacken (Achtung – feuchtere Zutaten = mehr Backzeit). Be creative 😀

Zeitaufwand: 5 Minuten (+ Gehzeit im Automat ca. 1,5 Std. + Backzeit)

Pizzabrötchen fertig 🙂 rechts mit und links ohne Käse :-)

One Response to “deftiger Hefeteig (Pizza – Pizzabrötchen) für den Backautomaten”

  • sammy sagt:

    Rezept ist super einfach nach zu machen! Im Ofen sind grade: 1 Blech Salami/Schinken und 1 Blech „natur“! Ich hoffe sie schmecken so gut wie sie riechen! 😀
    Mein Tipp: Salami/Schinken in die Teigügelchen legen und dann „zuklappen“ -> sieht schöner aus! Und fürs nächste mal habe ich mir überlegt noch ein bisschen Pizzasoße und Käse mit rein zu machen, dann hat man quasi Mini-Pizzen (…und mit einem Happs sind sie im Mund) 😀