Hallo an alle
Mein Kochblog ist wieder da. Diesmal wird es aber ein “unser” Kochblog. Ich hab paar Freundinnen die mittippseln und ich freu mich wie Bolle. In den nächsten Tagen werde ich erstmal die “alten” Rezepte vom Vorblog eintragen. Danach geht dann die Erweiterung los. Und unsere Rezepte sind nicht einfach irgendwo abgeschrieben, sondern selbst ausprobiert, verfeinert und angepasst. Sollte dennoch eines der Rezepte gegen ein Urheberrecht verstossen (sowas soll es echt geben *kopfschüttel*) dann meldet euch ruhig bei mir. Ich komme den Änderungswünschen natürlich gerne nach. Und nun .. auf gehts .. Spaß haben, lesen, ausprobieren und dann einfach nur lecker essen.

Petra

Tassenkuchen

Simpel ist das Stichwort des Tages.
So schnell wie möglich aus Dingen, die man eigentlich fast immer im Hause hat (haben kann) was leckeres zaubern.
Und noch simpler als bei Tassenkuchen gehts kaum mehr: Eine Tasse beschreibt eine handelsübliche Kaffeetasse – keinen Pott 🙂

Zutaten:
Teig:
4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2 Tassen Buttermilch
3 Eier
1 Backpulver

Belag:
1,5 Tassen Zucker
1,5 Tassen Kokosraspel (anstelle der Kokosraspel gehen auch gehackte Mandeln oder Nüsse oder alles das, was auf einem Kuchen halt in 20 min nicht verkohlen kann. Wir bevorzugen Kokosraspel, weil es einfach lecker ist 🙂 )

Für den Teig alles vermischen und aufs Backblech geben (Backpapier drunter?) Für den Belag ebenfalls beides miteinander vermischen und auf den Teig kippen (also günstigerweise gleichmässig verteilen). Dann 20 Min. bei 180° C Umluft backen und dann 1/4 l flüssige Schlagsahne gleichmäßig über den heissen Kuchen kippen…

Ganz simpel und ultralecker.

Der Teig, vermischt mit dem Belag ergibt auch einen sehr brauchbaren Muffinteig.

Zeitaufwand: 30 Minuten inkl. Backzeit

 

Comments are closed.